Ein Therapiesitz der Sie erkennen lässt, wie Sie sitzen.

Der Walzenhocker

 

Ein wertvolles

Therapiegerät

Walzenhocker

So erreichen Sie uns:

 

Therapiegeräte Siegbert Binder • Lanzstr. 31 • 88045 Friedrichshafen
Tel. 07541 - 6890 • Fax 07541 - 58 46 90 • E-Mail: s.binder@t-online.de

 

Die Körperwahrnehmung kann durch eine Krankheit so stark verändert sein, dass gewöhnliche Therapieansätze nicht ausreichen. Mit dem Walzenhocker®-System können diese Probleme erkannt und die Wahrnehmung verbessert werden. Die Rückmeldung geschieht direkt über das geeignete Walzenhocker®-Modul oder wird je nach Pathologie durch z. B. akustische Feedbackmöglichkeiten erweitert.
PC-gestütztes Biofeedback über Monitor ermöglicht eine exakte Problemanalyse sowie Kontrolle von Körperhaltung und Bewegung.

Durch den Walzenhocker®-Einsatz kann eine Behandlung deutlich verbessert werden. Die jahrelange Erfahrung zeigt, dass das Walzenhocker®-System in der Rehabilitation unverzichtbar ist.

Einsatz bei Störungen:
• des Gleichgewichts
• der Mittellinienwahrnehmung
• der Raumorientierung
• der symmetrischen Sitzhaltung
• der Bewegung von
Armen und Beinen
• der Körpersensibilität usw.

Mit dem Walzenhocker® kann die dreidimensionale Bewegungsorganisation, die so genannte Mittellinienstabilität des Rumpfes verbessert werden. Die Mittellinie ist eine gedachte senkrechte Achse, die durch die Körpermitte verläuft. Durch die Mittellinienstabilität sind wir fähig, unseren Körper bei Lageveränderungen und Handlungen mit Händen und Füßen um diese „Achse“ beweglich zu halten.

 

Der Walzenhocker® ist nicht als Dauersitz geeignet.